Allgemein

Weihnachtsbaum am Rockefeller Center erleuchtet

Weihnachtsbaum am Rockefeller Center in New York

Der New Yorker Weihnachtsbaum am Rockefeller Center ist der berühmteste Weihnachtsbaum der Welt. Gestern Abend wurde der Baum mit einem feierlichen Spektatel von Cindy Lauper erleuchtet.
Wie in jedem Jahr kamen Zehntausende Menschen, um das spektakuläre “Christmas Tree Lighting” am Rockefeller Center live mitzuerleben. Mit dem Erstrahlen der mehr als 45.000 Lichter des Weihnachtsbaumes startet in New York traditionell die Weihnachtssaison. Die Zuschauer warteten teilweise mehrere Stunden bis Musik-Stars um Cindy Lauper den Knopf drückten und den Baum erhellten.

Bei der vorangehenenden Show, die live bei NBC im amerikanischen Fernsehen übertragen wurde, hatten Stars wie Mariah Carey, Lady Gaga, LeAnn Rimes und Tony Bennett Weihnachtslieder gesungen. Der Baum wird bis zum 7. Januar stehen bleiben und nach Schätzungen des Veranstalters jeden Tag von 750.000 Menschen betrachtet werden.

Der diesjährige Weihnachtsbaum stammt aus dem Bundesstaat Pennsylvania und hat eine Höhe von 26 Metern. Auf der Baumkrone ist ein 2,90 Meter großer und 250 Kilogramm schwerer Stern mit 25.000 Swarowski-Kristallen befestigt. Der “Swarowski Stern” schmückt seit 2004 die Spitze des Baumes und war den Veranstaltern schlappe 1,5 Millionen Dollar wert.

Das feierliche Anzünden der Weihnachtsbaum-Lichter ist seit 1933 eine beliebte New Yorker Weihnachtstadition. Das Ereignis findet jedes Jahr in der Woche nach Thanksgiving statt und wird regelmäßig durch den Auftritt von Künstlern begleitet. Seit 2007 werden für die vielen Tausend Lichter stromsparende LED-Lampen verwendet. Der größte Weihnachtsbaum am Rockefeller Center war 30 Meter hoch und wurde am 11. November 1999 aufgestellt. Entgegen vieler anderslautender Behauptungen wird für der Weihnachtsbaum am New Yorker Rockefeller Center eine Fichte verwendet und keine Nordmanntanne, wie unsere Bäume Sven, Leander und Karl.